Merkels Erzählkabinett

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Für Kinder zwischen vier und sieben Jahren

Die glückliche alte Tasse
Der zauberhafte Aufzug
Die schlaflose Badewanne
Der Breikessel
Der gestellte Dieb
Die Dingsda
Die kluge Else
Der Prinz mit den Eselsohren
Die größte Empanada der Welt
Der Junge, der immer alles falsch verstand
Die Geschichte vom Fenster
Frau Nein
Ein schlechtes Geschäft
Das Gestell mit den runden Dingern
Jacobs Glückstraum
Die goldene Gans
Der Hahn, der goldene Eier legte
Der Clown, der immer in die Hände klatschte
Das gemalte Häuschen
Der Riese Hunold
Das Krokodil an der Ampel
Die Leute wissen schon, was sie tun
Herr Meier spart
So eine freche Nudel
Nudel unterwegs
Der hinterhältige Nagel
Die Reise ins Paradies
Wem soll die Prinzessin glauben?
Den Leuten kann man es niemals recht machen
Es ist nicht leicht, alles richtig verkehrt zu machen
Der rasende Roboter Robi
Ein wunderschöner Satz
Der gestohlene Satz
Das verhexte Spiegelbild
Der hemmungslose Staubsauger
Der Steinbildhauer
Die Steinsuppe
Der kleine Sturmwind
Die unersättliche Tasche
Das große Tauziehen
Der feinfühlige Tortenheber
Traumgeschichten
Der verhexte Ring
Es war einmal
Wasistdas
Das Wunderbett
Die Wunderhand
Zwei Töne
Die außergewöhnlichen Zwillinge
Besuch aus dem All
Die Superschlauen und die Superdoofe
Der wacklige Zahn
Der Zirkusbesuch
Mein umständlicher Großonkel
Schneidermeister Schusselrieds schwarzer Tag
Die fliegende Unterhose
Die Geschichte vom sprechenden Koffer
Was aus einem kleinen Wind noch werden kann
Hans im Glück
Der goldene Apfel
Freund Jaguar
Die Katze, der Hahn und die Leiter: Ein Märchen aus der Bretagne
Das Geschenk der Trolle
Der Dicke und die Mücke
Vom Hund, der Kuh hieß
Der heiratswillige Specht
Das feuerrote Ahornblatt
Das Geburtstagsgeschenk
Das Holzpferd
Kätzchen und Kuschelbär
Der kleine und der große Riese
Der verlorene Teddy

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Wichtiger Hinweis
Die Geschichten des „Erzählkabinetts“ sind urheberrechtlich geschützt. Sie stehen jedoch Eltern, Erzieherinnen, Lehrern und anderen pädagogischen Fachkräften kostenlos zur Verfügung. Jede Art der gewerblichen Nutzung, der Aufführung gegen Eintritt, des Nachdrucks, der medialen Verwendung setzen das schriftliche Einverständnis und eine vertragliche Vereinbarung mit den Verfassern der Geschichten voraus. Kontakt: jmerkel@uni-bremen.de