Merkels Erzählkabinett

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Geschichten, die helfen Deutsch zu lernen



Geschichten zur Erweiterung des Wortschatzes

Die Dingsda
Der Junge, der immer das Gegenteil sagen musste
Ein schlechtes Geschäft
Auf Gespensterjagd
Das Gestell mit den runden Dingern
Die Leute wissen schon, was sie tun
Herr Meier spart
Mein umständlicher Großonkel
Auf Schatzsuche
Vom Hund, der Kuh hieß

Geschichten, die grammatische Regeln vermitteln

Vergangenheit
Der hinterhältige Nagel
Der Zirkusbesuch
Geschichte vom verträumten Jungen

Plural
Die unersättliche Tasche
Die Wunderhand

Adjektive
Die Wunschkiste

Präpositionen
Der rasende Roboter Robi
Besuch aus dem All
Der Dicke und die Mücke

Pronomen
Wem soll die Prinzessin glauben?
Die außergewöhnlichen Zwillinge
Die Superschlauen und die Superdoofe

Konditional
Die kluge Else
Die Steinsuppe
Die Amsel auf der Mauer

Verneinung
Frau Nein

Komparation
Der heiratswillige Specht

Imperativ
Die Geschichte vom sprechenden Koffer
Das Holzpferd

Subjekt-Verb-Entsprechung
Der Gedanken lesende Papagei
Der Papagei als Doktor


Geschichten, die die Satzbildung unterstützen

Der gestohlene Satz
Ein wunderschöner Satz
Die Nachrichtenbahn oder Wer muss die Prinzessin heiraten?
Im Zaubergarten des Drachen
Der sicherste Bunker der Welt
Der zauberhafte Aufzug
Der gestellte Dieb
Der Geist im Kühlschrank
Der blutende Finger


Geschichten, die das Sprachbewusstsein sensibilisieren

Der Junge, der immer alles falsch verstand
Wasistdas
Den Leuten kann man es niemals recht machen

 

 

 

 

 

 

 





Wortschatz
 
 
 
 
 
 
Meier spart
 
 
 
 

Grammatik
 
Vergangenheit
 
 
 
 
Plural
 
 
 
Adjektive
 
 
Präpositionen
 
 
 
 
Pronomen
 
 
 
 
Konditional
 
 
 
 
Verneinung
 
 
Komparation
 
 
Imperativ
 
 
 
Subiekt-Verb-Entsprechung
 
 
 

Satzbildung
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sprachbewusstsein
 
 
 

 

Wichtiger Hinweis
Die Geschichten des „Erzählkabinetts“ sind urheberrechtlich geschützt. Sie stehen jedoch Eltern, Erzieherinnen, Lehrern und anderen pädagogischen Fachkräften kostenlos zur Verfügung. Jede Art der gewerblichen Nutzung, der Aufführung gegen Eintritt, des Nachdrucks, der medialen Verwendung setzen das schriftliche Einverständnis und eine vertragliche Vereinbarung mit den Verfassern der Geschichten voraus. Kontakt: jmerkel@uni-bremen.de